neue Maßeinheit

früher wurde der Urmeter vom Pikke abgeleitet (2 x Pikkelänge)
seit der Generalonferenz in Paris ist es eine Beschlossene Sache:

Lichtgeschwindigkeit = 2 x Pikkelänge x 299792458

oder umgekehrt: die Pikkelänge ist 1/599584916 Lichtgeschwindigkeit pro Sekunde

Überraschungssieger auf der Bergfriedhütte

Nach mehreren Stunden harter Kämpfe ist Martin Pfarrkirchner der Sieger von der Bergfriedhütte. Als Neueinsteiger zeigte er Können und Anfängerglück und verwies den frisch gebackenen Weltmeister Walter “Anaconda” Holitzky sowie Herbert “Pepp” Wieland auf die Plätze Das schöne Panorama konnten die Protagonisten nur eingeschränkt genießen da der Ländervergleichskampf ihnen alles abverlangte. Schlussendlich zeigten die Kärntner Herausforderer am meisten Geschick

Herzlichen Dank an die Hüttenbetreiber Astrid, Nina, Markus und Andi für die Ausrichtung und der super Betreuung

Für alle mit weniger Geschick freut sich das Team vom V.I.P über die Teilnahme am Volkshochschulkurs

WeltmeisterIn 2018

Nach knapp 4h harten aber fair geführten Matches, Tränen der Freude, aber auch Tränen des Schmerzes, stehen die neuen Titelträger fest
wir gratulieren
Stefanie “Stoagawiatin” Gruber und Walter “Anaconda” Holitzky

Es scheint schier unmöglich dass nach knapp 2500 Jahren Pikke-Geschichte es noch keinen Ausgezeichneten gelungen ist den Titel im darauffolgenden Jahr zu verteidigen. Das zeigt wiederum wie hart umkämpft und wie eng beieinander die Spitze um den begehrten Titel ringt.

Lassen wir uns überraschen ob 2019 Geschichte geschrieben wird

Ein russischer Promi, der zur gleichen Zeit in Österreich verweilte aber nicht genannt werden möchte, sprach für alle Teilnehmer großzügige Sach- und Preisgelder aus. Der Hauptpreis wurde vom Veranstalter und Weltmeister an seinen unterlegenen Kontrahenten fair aber schweren Herzens weitergegeben. Vielen herzlichen Dank dem Gönner

letzte Station im Weltcup ist in Nordslowenien. genauer gesagt in Trebesing auf der Bergfriedhütte. wir sind gespannt wieviele Rookies aus dem benachbarten Ausland dabei sein werden

Der Urmeter = 2x Pikke-Länge

lange bevor der erste Urmeter im 18. Jahrhundert festgelegt wurde, gab es die Längeneinheit Pikke. Erst 1799 in Paris wurde dann die erste offizielle Einheit beschlossen, die nichts anderes war als zwei mal eine Pikke-Länge. Der Urmeter war geboren; die Geschichte dahinter vergessen und heute unter fadenscheinigen und nicht nachvollziehbaren Argumenten erklärt

Der Große Preis von Gontal 2018

In der Hitzschlacht in der Muhr, sicherte sich den Pokal, wie schon im Vorjahr,  Walter “Anaconda” Holitzky und führt somit auch den Weltcup mit 25.000.000 Punkten an.

Nach einem harten Kampf musste sich Otto Grossegger geschlagen geben, und sich mit dem zweiten Platz und 18.000.000 Punkten begnügen. Damit ist er aber in Schlagweite auf die Spitze und somit ein weiterer Titelfavorit.

Spannend wurde es auch bei den weiteren Plätzen: Ex equo am dritten Platz sind Toni “Wein” Bliem und Herbert “Pepp” Wieland.
Gastgeber Andi Neuschützer (5.) und Matthias Messner (6.) komplettieren die Top 6

Der Weltcup-Zirkus zieht nun weiter und wir freuen uns auf die WM (Punkte zählen zum Weltcup) am 18.August in der Staigerwirt Arena

Termine für den Weltcup und Weltmeisterschaft

wir haben die Termine fixiert und dürfen dazu eine neue Arena begüßen
wie immer zählen alle Turniere zum Weltcup

04.08.2018 Großer Preis vom Gontal, Pritzhütte, Muhr, Österreich
18.08.2018 Weltmeisterschaft, Staigerwirt, St.Michael, Österreich
08.09.2018 Großer Preis von Kärnten, Berfriedhütte, Trebesing, Österreich

Startzeit jeweils 13:58 Uhr

Pikken nun auch auf der Volkshochschule

Cäsar, Napoleon, Ben Hur. Gehöre auch du zu den Besten!

Weltmeister und Präsident des V.I.P. führen durch die faszinierende Geschichte des Spiels.

Strategie und Taktik sind die Basis um auf höchstem Niveau zu pikken. Wissen von Regeln sind essentiell.

„Pikken – Das Spiel der Götter“ – Aristóteles; 384 v.Chr.

Material und Werkzeug werden zur Verfügung gestellt. Mitnahme eines eigenen Messers wird empfohlen

06.10. und 20.10.2018  14 Uhr
Veranstaltungsort: Metzgerstube (in St.Michael)
Anmeldung über www.volkshochschule.at

Das war 2017

Der V.I.P. , allen voran der Präsident Herbert “Pep” Wieland und Walter “Anaconda” Holitzky, haben die Pikke-Saison 2017 Revue passieren lassen. Wir können auf ein tolles Jahr zurückblicken.

Spannende Wettkämpfe und bis zum Finale ein offener Schlagabtausch der Titelanwärter

Pläne für 2018

sind schon geschmiedet. Sobald es konkretere Ergebnisse gibt, werden sie hier sofort präsentiert

In diesem Sinne wünschen wir eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Die neuen Weltmeister sind gefunden

Beim großen Finale der Weltcup-Serie beim Staigerwirt konnten wieder zahlreiche Atlethen ihr Können unter Beweis stellen.

In der Junioren Wertung verwies Eva Maria Gruber ihre Kontrahentinnen Marie Lauche und Valentina Gruber auf die Plätze.

Bei den Damen konnte sich die Newcomerin Kristin Hauser durchsetzen und darf sich ab sofort Pikke Weltmeisterin 2017 nennen. Das Podest komplettieren die Vize-Weltmeisterin Steffi Purkrabek und Lisi Lauche.

Im packenden Finale der Herren setzte sich Reini “Fürbair” Landschützer die Krone auf und sicherte sich nicht nur den Titel des Weltmeisters sondern auch den des Weltcup-Gesamtsiegers.
Die weiteren Plätze im Weltcup gingen an Walter “Anaconda” Holitzky und Christian Aigner. In der Weltmeisterschaft wurden die Plätze getauscht und somit ist der neue Vize-Weltmeister Christian Aigner.

Für die perfekte Bewirtung vom Staigerwirt und den Siegern gratulieren wir recht herzlich.

Details und die weiteren Plätze gibts hier:
Wertung Damen
Wertung Herren